Die Spezialisten für Umwelttechnik

FSM - Sandwaschanlage


    Die FSM-Sandwaschanlage wurde mit drei Zielsetzungen entwickelt:

    Sehr hohe Abscheidung von feinsten Sandbestandteilen zu gewährleisten

    Einhaltung des Grenzwertes nach TA Siedlungsabfall für die Verbringung auf eine Deponie der Klasse I auch in Anlagen mit vorgeschalteten Grobrechen.        

    Sandwaschanlage als nass- und trocken beschickte Variante.

    Durch die Sandwaschung werden organische von  mineralischen Bestandteilen getrennt und damit Entsorgungskosten drastisch reduziert.

    Die FSM Sandwaschanlage besteht aus den Grundbausteinen Sandwaschbehälter und Klassierer- und Austragsschnecke. In Abhängigkeit der Reinigungsleistung des Zulaufrechens, kann es vorteilhaft für die Erreichung der optimalen Ergebnisse sein, die optional erhältliche Siebtrommel, vor den Sandwaschbehälter zu schalten. Besonderer Wert bei der Entwicklung des Sandwäschers wurde auf einen geringen Wasserverbrauch, bei geringem Vordruck im Brauchwassernetz gelegt. Die Sandwaschanlage bietet eine hohe Leistung bei geringen Betriebskosten.

    Funktionsweise der Sandwaschanlage:
    Der Zulauf des Sand-Wasser-Gemisches zum Sandwäscher erfolgt über den Zulaufflansch des Sandwaschbehälters. Durch einen geführten Verlauf werden organische Schwimmstoffe in der Schwebe gehalten und dem Ablauf zugeführt, während der Sand im Behälter sedimentiert. Der sedimentierte Sand wird unter Zugabe von Wasser und mit Hilfe eines Rührwerks von den restlichen organischen Bestandteilen im Aufstromverfahren getrennt. Mit Hilfe einer Austragsschnecke wird der Sand aus dem Behälter entwässert und ausgetragen.
    Die FSM-Sandwaschanlage kann durch vorschalten eines Aufgabebunkers zu einer Kanalsandannahme erweitert werden. Wird eine Fraktionier- und Waschtrommel zwischen Aufgabebunker und Sandwaschanlage angeordnet, kann auch zusätzlich noch Straßenkehrrichtgut mit der FSM-Sandwaschanlage aufbereitet werden.

Einsatzmöglichkeiten der Sandwaschanlage


    Einsatzmöglichkeiten in kommunalen und industriellen Kläranlagen
    • Abwasservorbehandlung / Sandbehandlung
    • Kanalsandannahmestation / Straßenkehrrichtannahme
    • Kompaktanlagen

    Einsatzmöglichkeiten des Sandwäschers in der Industrie
    • Fleisch-, Fisch- Meeresfrüchteverarbeitung Schlachthöfe - Gesamtabwasservorreinigung
    • Zuckerindustrie - Gesamtabwasservorreinigung
    • Gemüse-, Obst- und Südfrüchteverarbeitung Gesamtabwasservorreinigung
    • Brauereien - Gesamtabwasservorreinigung
    • Tierkörperverwertung – Gesamtabwasservorreinigung
    • Kompostierungsanl. Abfall/Entsorgungstechnik, Haus-/Industriemüll, Gartenabfälle, Sickerwasser
    • Maschinenindustrie Metallspäneförderung
    • Glas- / Keramikindustrie

Merkmale, Maße und Material


    Technische Merkmale der Sandwaschanlage:

    • Hohe Betriebssicherheit des Sanwäschers durch die robuste Bauweise
    • Betrieb auch bei vorgeschalteten Grobrechen möglich
    • Als Waschwasser kann weitestgehend CSB und BSB freies Brauchwasser verwendet werden.
    • Opt.: Sandwäscher steht auf Räumer u. wird mit Waschwasser aus dem Sandfang versorgt
    • Reduzierung des organischen Anteils auf GV <3%
    • Erweiterung zu einer Kanalsand- und Straßenkehrrichtannahmestation möglich
    • Beschickung von 30 - 40 l/s möglich
    • Trocken beschickte Variante als Ergänzung oder Nachrüstung für Kompaktanlagen
    • Trocken beschickte Variante als Nachrüstung für bestehende Sandklassierer
    • Hervorragendes Preis- /Leistungsverhältnis
    • Geringer Wartungsaufwand der gesamten Sandwaschanlage
    • Aufstellung des Sandwäschers im Freien / Winterbetrieb  möglich
    • Problemlose Umrüstung der Sandwaschanlage zur Anpassung an geänderte Betriebsverhältnisse
    • Komplette Hygienekapselung der Maschine
    •  Die FSM – Sandwaschanlage (Sandwäscher) hat sich im In- und Ausland bewährt


    Maße des Sandwäschers:

    Länge/Breite/Höhe  5.200 / 2.200 / 3.120 mm, andere Abmessungen auf Anfrage
    Durchsatzleistung  bis zu 40 l/s, größere Durchsatzleistung auf Anfrage
    Anlagengröße  SWA 10 / SWA 18 / SWA 30 / SWA 40 / TB-SWA
    Org. Anteil im Sand  < 3 % Glühverlust
    Abscheideleistung  >95% der Korngröße 0,2mm 95% der Korngre 0,2 mm und grer


    Material/Fabrikate:

    Maschinenrahmen  Edelstahl 1.4301 oder 1.4404, weitere Werkstoffe auf Anfrage
    Förderschnecke  Spezialstahl, Edelstahl 1.4301 oder 1.4404, weitere Werkstoffe auf Anfrage
    Rührwerk   Edelstahl  1.4301 oder 1.4404, weitere Werkstoffe auf Anfrage
    Antriebe  Getriebemotore Fabrikat SEW

Videos


Weltweit zufriedene Kunden.


Wir sind seit vielen Jahrzehnten die Spezialisten der Wasser- und Abwasserreinigung und haben unzählige Projekte im In- und Ausland erfolgreich ausgeführt.

Gerne senden wir Ihnen unsere umfangreiche und aussagekräftige Referenzliste zu.
Hierzu benötigen wir Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer.

Bei der telefonischen Rücksprache klären wir in einem kurzen Gespräch Ihr spezielles Bedarfsprofil, um Ihnen dann umgehend und zielgerichtet die gewünschten Informationen zuzusenden.

Bitte senden Sie uns eine kurze E-mail, verwenden Sie den "Anfrage" Button oder rufen Sie uns doch einfach an.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Ihr Ansprechpartner

Beratung & Unterstützung

Adresse
FSM Frankenberger GmbH & Co. KG
Vor dem Hohen Stein 1
D-35415 Pohlheim

+49 (0) 64 04 - 91 94 0
+49 (0) 64 04 - 91 94 91
info@fsm-umwelt.de

Bewährte Produkte

Produktiv auf ganzer Linie durch technologische Überlegenheit und bestem Service.

am Kunden orientiert

Anfragen und Problemstellungen verstehen um zielgerichtete Lösungen zu entwickeln.

weltweit im Einsatz

Spannende Projekte in über 20 Ländern auf 5 Kontinenten erfolgreich durchgeführt.


Auf Durchsatz getrimmt

Hoher Durchsatz, Zuverlässigkeit und Service Qualität. Ausgereifte Konzepte für die hohen Ansprüche des rauen Alltags.



Nachhaltiges Konzept

Heute an Morgen denken. Hierfür entwickeln wir seit 50 Jahren Produkte, die nachhaltig, flexibel und langlebig konzipiert sind.



Innovatives Design

Integrierte Lösungen auf technologisch höchstem Niveau, von unseren Ingenieuren nahtlos angepasst auf den bestehende Workflow.


Diese Seite verwendet Cookies.
Bitte wählen Sie aus welche Cookies Sie bei diesem Besuch der Website erlauben wollen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den Besuch auf unserer Website nutzerfreundlich zu gestalten. Entscheiden Sie zwischen notwendigen Cookies, die für den Betrieb der Seite unerlässlich sind , den anonymen Cookies, die statistischen Zwecken dienen und solcher, die für die Einbindung externer Inhalte, wie Fonts, Videos und Google Tools nötig sind.
Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen verschiedene Funktionalitäten dieser Seite inaktiv werden können.

Informationen zum Datenschutz finden Sie hier
News: 11.07.2022
News: 11.07.2022
IFAT: 14.03.2022
© 2022 fsm-umwelt.de